Ausgabe #12

Editorial

Ferial Nadja Karrasch
„To become more porous. To produce more holes, cracks, and lighthouses.“
Die Gruppe Chto Delat, Jacques Rancière und die Möglichkeit des Dissens

Thomas Helbig
„Look at us but do not touch“
Ta(s)tsachen und (Be-)Rührungen im Kino

Agnes Rameder
Azadeh Akhlaghi’s Attempts to Cure Historical Trauma by Re-Staging Forgotten Deaths of Iran’s History

Barnaby Drabble
When things throw no shadows

Barbara Reisinger
Testing the Limits
An Interview with Jonathan D. Katz

Ruth Spencer Jolly
European Unison

Johanna Müller
Ed Atkins’ Ausstellung Corpsing, MMK Frankfurt
Oder: das Kunstwerk zwischen Traum und Witz

Michal B. Ron
Richard Wagner Pornographizes, Jacques Offenbach Sociologizes
Marcel Broodthaers: Eine Retrospektive, K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Bernd Bösel
Teilhabesorge
Rezension zu Michaela Ott, Dividuationen. Theorien der Teilhabe

Jürgen Buchinger studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Wien. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Raussmüller Collection in Basel und Mit-Herausgeber und Redakteur bei all-over.
Dieser Artikel erscheint in der Kategorie Ausgabe 12, Inhaltsverzeichnis. Permalink.